Willkommen

 

  • Schule

    Schule

    Das gesamte Team und Projekte an der Marienfeldschule werden vorgestellt.

    Mehr Infos

  • Betreuung

    Betreuung

    Sie werden über das Konzept und das Team der Betreuung an unserer Schule informiert.

    Mehr Infos

  • Förderverein

    Förderverein

    Ohne den Förderverein und die Eltern dahinter geht nichts! Warum? – Das erfahren Sie hier.

    Mehr Infos

  • Informationen

    Informationen

    Hier sind Infos, Elternbriefe und der Jahresplaner mit den Sprechzeiten des Kollegiums zu finden.

    Mehr Infos

 

Zum neuen Schuljahr dürfen nur diejenigen das Schulgelände betreten, die nachweislich genesen, geimpft oder getestet sind (es sei denn, es handelt sich um Kinder unter 6 Jahren). Die Pflicht zum Tragen einer Maske besteht weiter – auch für Geimpfte, Genesene, Getestete.

 

Anmeldung der Schulneulinge

Ab sofort können Sie den Termin per Mail oder per Telefon absprechen. Bitte warten Sie auf die Bestätigung, denn nur so sind Doppelterminvergaben zu vermeiden. Hier sind die Zeiten:

Montag, 4.10.21, 9.00-12.00 Uhr

Dienstag, 5.10.21, 10.00-11.00 Uhr und 15.00-17.00 Uhr

Mittwoch, 6.10.21, 14.00-17.00 Uhr

Freitag, 8.10.21, 9.00-13.00 Uhr.

Sie können, wenn Sie möchten, den Bogen „Daten der Schulneulinge“ zu Hause ausdrucken und ausfüllen, dann müssen Sie es hier nicht tun. Klicken Sie dazu auf diesen Link:

Anmeldeformular

 

Die schulischen St.-Martins-Züge werden in ganz Duisburg abgesagt.

 

Corona-Bestimmungen:

  • Mund-Nasen-Schutz ist für alle verpflichtend.
  • Kinder, die Corona-Symptome aufzeigen, dürfen nicht zu Schule geschickt werden. Lehr- und Betreuungskräfte sind angehalten, die Kinder, die Corona-Symptome aufweisen (z.B. Husten, Schnupfen, Fieber, Verlust des Geschmacksinns usf.), nach telefonischer Rücksprache mit den Eltern wieder nach Hause zu schicken. Wenn ihr Kind nicht 24/48 Stunden symptomfrei ist, konsultieren Sie bitte einen Arzt/eine Ärztin und lassen Ihr Kind so lange zu Hause.
  • Kinder, die an Covid erkrankt sind und/oder in häuslicher Gemeinschaft mit einer Covid-infizierte Person leben, bleiben so lange zu Hause, bis das Gesundheitsamt die Quarantäne für das Kind aufhebt.
  • Die Räume werden regelmäßig stoßgelüftet.