Zur Werkzeugleiste springen

Willkommen

Auf dieser Willkommensseite finden Sie Informationen

  • rund um die Anmeldung der Schulneulinge für 2021
  • über Corona und Schule (etwa: Maskenpflicht; Krankheit von Kindern)

Die Anmeldung der Schulkinder für 2021 erfolgt ausschließlich über Terminvereinbarung per Mail oder Telefon. Die Stadt Duisburg hat für die Anmeldung den Zeitraum vom 5.-9.10.2020 vorgesehen. Bitte rufen Sie an oder mailen Sie uns, um einen Termin zu vereinbaren. – Und noch eine Information: Coronabedingt gibt es an keiner Duisburger Grundschule einen Tag der offenen Tür.

Bestimmungen rund um Corona

ES BESTEHT FÜR ALLE PERSONEN MASKENPFLICHT AUF DEM KOMPLETTEN SCHULGELÄNDE UND IM SCHULGEBÄUDE!

MASKENPFLICHT – KRANKHEITSSYMPTOME – BETRETEN DES SCHULGELÄNDES

An den Schulen der Primarstufe besteht im Schulgebäude und auf dem Schulgelände für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 1-4 sowie für alle weiteren Personen eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Die Eltern sind dafür verantwortlich, Mund-Nase-Bedeckungen zu beschaffen.

SCHICKEN SIE IHR KIND MIT COVID-19-SYMPTOMEN NICHT ZUR SCHULE!

Schülerinnen und Schüler, die im Schulalltag COVID-19-Symptome (wie insbesondere Fieber, trockener Husten, Verlust des Geschmacks- und Geruchssinn) aufweisen, sind ansteckungsverdächtig. Auch Schnupfen kann nach Aussage des Robert-Koch-Instituts zu den Symptomen einer COVID-19-Infektion gehören. Angesichts der Häufigkeit eines einfachen Schnupfens gilt folgende Empfehlung: Lassen Sie Ihr Kind mit der Schnupfen-Symptomatik ohne weitere Krankheitsanzeichen oder Beeinträchtigung des Wohlbefindens zunächst für 24 Stunden zu Hause und beobachten Sie Ihr Kind. Wenn keine weiteren Symptome auftreten, nimmt Ihr Kind wieder am Unterricht teil. Kommen jedoch weitere Symptome wie Husten, Fieber etc. hinzu, gehen Sie bitte mir Ihrem Kind zum Arzt und lassen es dort untersuchen.

Das Schulgelände darf von Erwachsenen nach wie vor nur aus triftigem Grund betreten werden (Sekretariat, Elternabend, Kontakt mit Lehrkraft NACH VORHERIGER ABSPRACHE …), ansonsten gilt das Betretungsverbot. Ein triftiger Grund besteht NICHT darin, die Kinder auf den Schulhof zu begleiten oder den Tornister zu tragen. Ab dem Schultor müssen die Kinder alleine weitergehen. Einzige Ausnahme: 1. Schultag der I-Dötzchen. Ab dem 2. Tag gilt die Regelung aber auch für die Angehörigen der I-Dötzchen. Die Kinder lernen schon am ersten Tag durch die Lehrerin, wo sie hin müssen und wo sie abgeholt werden von der Lehr- oder Betreuungskraft. Kein Kind geht also „unter“.

 

  • Schule

    Schule

    Das gesamte Team und Projekte an der Marienfeldschule werden vorgestellt.

    Mehr Infos

  • Betreuung

    Betreuung

    Sie werden über das Konzept und das Team der Betreuung an unserer Schule informiert.

    Mehr Infos

  • Förderverein

    Förderverein

    Ohne den Förderverein und die Eltern dahinter geht nichts! Warum? – Das erfahren Sie hier.

    Mehr Infos

  • Informationen

    Informationen

    Hier sind Infos, Elternbriefe und der Jahresplaner mit den Sprechzeiten des Kollegiums zu finden.

    Mehr Infos